Anzeigenimport

Einbindung Ihrer Anzeigen in das Multiposting

Das JobTool wurde entworfen, um es Arbeitgebern so einfach wie möglich zu machen, ihre Stellenanzeigen zu schalten, zu verwalten und auf vielen Stellenportalen zu multiposten. Arbeitgeber, die jedoch bereits eine Anwendung zur Stellenschaltung verwenden, können uns die Stellenanzeigen per Datenschnittstelle übermitteln.

 

Dazu erstellen Sie bitte einen XML-Feed mit denjenigen Jobs, die in das Multiposting integriert werden sollen. Senden Sie den XML-Feed per E-Mail mit dem Betreff: XML-Feed für das Multiposting an support(at)blenda.de

 

Nach einem Technik-Check werden wir schnellstmöglich den Kontakt zu Ihnen aufnehmen und Ihnen ein individuelles Angebot unterbreiten.

 

Die Höhe der voraussichtlichen Kosten hängt stark von der Struktur und Komplexität Ihres XML-Feeds sowie von der Anzahl der an uns übermittelten Jobs ab.

 

Lassen Sie uns gern darüber sprechen, wie Ihre Stellenanzeigen so kostengünstig wie möglich in unserem ständig weiter expandierenden Netzwerk geschaltet werden können.

 

Für Fragen zum Anzeigenimport können Sie uns auch gern anrufen unter +49(0)40 38663550. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an support(at)blenda.de

 

 

Infos zum XML-Feed

Für das Multiposting wichtige Datenfelder

Theoretisch können wir mit nahezu jeder XML-Datei arbeiten, doch besonders relevant und für unsere Multipostingpartner unabdingbar sind folgende Datenfelder:

 

  • eine eindeutige ID
  • ein Job-Titel
  • Veröffentlichungs- oder Aktualisierungsdatum
  • eine ausführliche Job-Description
  • Link zur Originalanzeige
  • Link zum Bewerberformular


  • Arbeits- oder Einsatzort (z. B. Bielefeld)
  • die PLZ des Arbeitsortes (z. B. 33689)

  • Kontaktdaten der entsprechende Niederlassung

    • Firmierung
    • Name des Ansprechpartners
    • Strasse und Hausnummer
    • PLZ der Niederlassung
    • Ort
    • E-Mail
    • Telefon

 

Weitere Datenfelder (Referenznummer, Firmenbeschreibung, Beschäftigungsverhältnis usw.) können Sie ebenfalls in den XML-Feed eintragen. Senden Sie uns gern alle Daten, die Ihnen zur Verfügung stehen. 

 

 

Hinweise zur XML

Verhaltensregeln für den Anzeigenimport

Wir behalten uns vor, Ihren XML-Feed zu deaktivieren oder zu löschen, wenn die Inhalte des Feeds gegen folgende Regeln verstoßen:

  • Die Inhalte (Jobs) sind nicht die Originalinhalte Ihres Unternehmens, sondern Dritter, insbesondere von Jobbörsen, Jobsuchmaschinen, Anzeigenportale etc.
  • Es werden keine bzw. nicht nur Jobs oder Stellenanzeigen mitgeliefert (auch teilweise nicht).
  • Die Inhalte verstoßen gegen geltende Gesetze, Vorschriften, Regularien oder gegen die guten Sitten. Dies gilt insbesondere, wenn die Inhalte sexistisch oder rassistisch sind oder zu Gewalt aufrufen.
  • Selbständige Tätigkeiten, freie Mitarbeit, Handelsvertretertätigkeit und ähnliche, nicht sozialversicherungspflichtige Arbeiten müssen deutlich als solche gekennzeichnet sein.
  • Finanzielle Vorleistungen, finanzielle Eigeninvestitionen (einschließlich verpflichtende Teilnahme an Schulungen, Seminaren, Reisekosten etc.) der potentiellen Bewerber, Werbung für Klub- oder Vereinsmitgliedschaften oder für die Teilnahme an illegalen Strukturvertrieben (nach § 16 UWG) oder Schneeballsysteme sind unzulässig, werden daher nicht geduldet und bei Bekanntwerden gelöscht!
  • Links zu Webseiten müssen den gesetzlichen Mindestanforderungen entsprechen. Dies gilt insbesondere für die korrekten Kontaktdaten und das Impressum, welches den gesetzlichen und den von der Rechtsprechung entwickelten Grundsätzen entsprechen muss.
  • Für Personaldienstleister: Hier muss im Impressum zwingend auf die aufsichtführende Behörde der Bundesagentur für Arbeit verwiesen werden.